Erster DTM-Sieg für Marco Wittmann und den BMW M4 DTM Club verliert gegen Hannover 96 Cristiano Ronaldo ist Weltfußballer 2013 Timo Glock holt beim Finale seinen ersten DTM Sieg FIA Formel-3-Europameister Raffaele Marciell Felix Sturm will IBF-Weltmeister Darren Barker in der Porsche Arena in Stuttgart den Gürtel abnehmen Die neuen ADAC GT Masters-Champions: Diego Alessi und Daniel Keilwitz Daniel Ginczek (1. FC Nürnberg) mit der Ballannahme im Hintergrund Mike Frantz (1. FC Nürnberg) lks. und Nuri Sahin (Borussia Dortmund)(1. FC Nürnberg) Jubel um den Torschützen zum 2:0 Marco Russ (Eintracht Frankfurt) Picariello tritt Nachfolge von Marvin Kirchhöfer an Haase gewann das erste ADAC GT Masters-Rennen, Haase startet mittlerweile für Audi

Maxi Dappert gewinnt Süddeutsche Meisterschaft in der X30 Senior-Klasse

Maxi Dappert gewinnt Süddeutsche Meisterschaft in der X30 Senior-Klasse

Bei seinem letzten Rennen in Lidolsheim gewann der 17-jährige Maxi Dappert vom TR Motorsport Team die süddeutsche Meisterschaft in der X30 Senior-Klasse mit Bravour. Als schlechter Verlierer erwies sich allerdings sein Rivale und drittplatzierter Alex Steinfeltz. Dieser hatte nicht nur im Vorfeld Maxis Mechaniker abgeworben und sich selbst zunutze gemacht. Er hat in seinem Kart auch den Zweitmotor von Maxi verbaut und konnte erst durch diesen Umbau vom hinteren Bereich in den vorderen Bereich der Tabelle aufrücken. (Wie uns der Vater von Dappert berichtete) Steinfeltz, der am letzten Renntag sehr aggressiv unterwegs war, brachte im Nachgang auch einen unkameradschaftlichen Schmähpost […]

Joel Eriksson gewinnt, Titelentscheidung weiter offen

1 Joel Eriksson (SWE, Motopark, Dallara F317 - Volkswagen), FIA Formula 3 European Championship, round 9, race 3, Red Bull Ring (AUT), 21. - 23. September 2017

Nachdem Joel Eriksson (Motopark) im 26. Saisonrennen der FIA Formel-3-Europameisterschaft bereits siegte, gewann er ein paar Stunden später auch das 27. Rennen des Jahres. Auf dem Red Bull Ring setzte er sich in einem rundenlangen Kampf gegen Lando Norris (Carlin) durch. Rang zwei eroberte in einer spektakulären Schlussphase Nikita Mazepin (Hitech Grand Prix) vor Tadasuke Makino (Hitech Grand Prix). Während der von Honda geförderte Japaner seinen ersten Podestplatz in der FIA Formel-3-EM feierte, schied Tabellenführer Lando Norris nach einem Unfall in der letzten Runde aus. Da sein einziger Titelrivale Maximilian Günther (Prema Powerteam) Rang fünf belegte, ist der Titelkampf bis […]

René Rast gewinnt turbulentes Sonntagsrennen

53 Jamie Green, Audi RS5 DTM, #33 René Rast, Audi RS5 DTM

René Rast hat das DTM-Sonntagsrennen auf dem Red Bull Ring in Spielberg gewonnen. In einer dramatischen Schlussphase überquerte der Mindener nach 39 Runden vor seinen Audi-Markenkollegen Mike Rockenfeller und Nico Müller die Ziellinie. Für Rast ist es der dritte Sieg im 19. DTM-Rennen. Bereits am Samstag feierten die Ingolstädter in der Steiermark einen Dreifach-Erfolg. Tragische Figur in einem abwechslungsreichen Rennen war Jamie Green. In Führung liegend fiel der Brite zwei Runden vor Schluss mit Getriebeproblemen bis auf Platz 14 zurück. In der DTM-Fahrerwertung führt vor dem großen Finale in Hockenheim weiterhin Mattias Ekström. Der Audi-Pilot wurde hinter Mercedes-AMG-Pilot Gary Paffett […]

Juri Vips ist der neue Meister der ADAC Formel 4

ADAC Formel 4, Hockenheim, Prema Powerteam, Juri Vips

Hockenheim. Juri Vips (17, Estland, Prema Powerteam) ist der neue Champion der ADAC Formel 4. Der Este wurde im letzten Saisonrennen auf dem Hockenheimring Dritter und verteidigte damit seinen Vorsprung auf die Verfolger Marcus Armstrong (17, Neuseeland, Prema Powerteam) und Felipe Drugovich (17, Brasilien, Van Amersfoort Racing) erfolgreich. Am Ende trennten Meister Vips und Vizemeister Armstrong 4,5 Punkte, Drugovich liegt als Dritter neun Punkte zurück. Juri Vips ist damit der dritte Meister in der Geschichte der ADAC Formel 4. In den vergangenen Jahren hatten sich Joey Mawson (21, Australien, Van Amersfoort Racing) und Marvin Dienst (20, Lampertheim) die Titel gesichert. […]

ADAC GT Masters 2018 mit Pirelli, SPORT1 und bewährtem Kalender

ADAC GT Masters 2018 mit Pirelli, SPORT1 und bewährtem Kalender

Hockenheim. Das ADAC GT Masters setzt 2018 auf Konstanz und geht mit Pirelli als Exklusiv-Reifenpartner, SPORT1 als Live TV-Partner und einem bewährten Kalender in das zwölfte Jahr. Die „Liga der Supersportwagen“ schafft im Rahmen des Saisonfinales in Hockenheim frühzeitig Planungsicherheit und wird in den kommenden drei Jahren die Partnerschaft mit Pirelli als Exklusiv-Reifenpartner und SPORT1 als Live-TV-Partner fortsetzen. Auch im kommenden Jahr fahren die Piloten des ADAC GT Masters bei sieben Veranstaltungen um einem Preisgeldtopf von 500.000 Euro in Geld- und Sachpreisen. „Das ADAC GT Masters hat in diesem Jahr nochmals an Stellenwert gewonnen und hat bis zum Finale mit […]

SPORT1 bleibt bis 2020 Fernsehpartner der ADAC Formel 4

Hockenheim. Die Rennen der ADAC Formel 4 werden auch in den kommenden drei Jahren live und in voller Länge auf SPORT1 im frei empfangbaren TV in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu sehen sein. Deutschlands führende 360°-Sportplattform wird die ADAC Formel 4 bis zum Jahr 2020 live bei SPORT1 und SPORT1+ übertragen und zeigt wie bisher auch das ADAC GT Masters und die ADAC TCR Germany live auf SPORT1,dem Pay-TV-Sender SPORT1+ und im Livestream auf SPORT1.de. SPORT1 hält die exklusiven, plattformneutralen Live-Rechte der ADAC Formel 4 für Deutschland und ergänzt seine Übertragungen von Serie sowie von ADAC GT Masters und […]

Pirelli bleibt bis 2020 Reifenpartner des ADAC GT Masters

Hockenheim. Der Premiumreifenhersteller Pirelli bleibt der Exklusiv-Reifenpartner des ADAC GT Masters. Pirelli setzte sich in einem transparenten und diskriminierungsfreien Ausschreibungsverfahren durch und wird die „Liga der Supersportwagen“ bis zum Jahr 2020 mit Reifen ausstatten. Der Hersteller aus Italien, der auch die Formel 1 exklusiv mit Reifen ausrüstet, ist bereits seit 2015 der Exklusiv-Reifenpartner des ADAC GT Masters. „Pirelli ist ein verlässlicher, kompetenter und anerkannter Partner im weltweiten GT Sport. Daher freuen wir uns, dass sich Pirelli in einem sehr engen Ausschreibungsverfahren durchgesetzt hat und wir auch in den kommenden drei Jahren gemeinsam im ADAC GT Masters ins Rennen gehen.“, sagt […]

Christensen / Estre holen vierten Manthey-Sieg in 2017

Manthey-Racing feierte beim 57. ADAC Reinoldus Langstreckenrennen den vierten Sieg in der laufenden Saison. Michael Christensen und Kévin Estre wurden im Porsche 911 GT3 R nach 21 Runden als Sieger gewertet. Das siebte Saisonrennen in der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring wurde vor Ablauf der eigentlichen Renndistanz von vier Stunden aus Sicherheitsgründen vorzeitig abgebrochen. Platz zwei ging an Lance David Arnold, Mario Farnbacher und Daniel Juncadella im Mercedes-AMG GT3 des Haribo Racing Teams. Dritte wurden Christian Krognes, Michele Di Martino und Matias Henkola im BMW M6 GT3 von Walkenhorst Motorsport. Der siebte Lauf der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring endete vorzeitig. Um 15:33 Uhr […]

Ekström feiert in Spielberg seinen ersten Saisonsieg

Einen Schritt in Richtung Titelgewinn hat im DTM-Samstagsrennen auf dem Red Bull Ring Audi-Pilot Mattias Ekström gemacht: Der Schwede holte im 15. Rennen der Saison seinen ersten Saisonsieg und baute damit seine Führung in der Fahrerwertung auf 28 Punkte aus. „Wir haben lange genug für den ersten Sieg gekämpft und dreimal war ich als Zweiter nah dran. Bei dem tollen Wetter kann man den Sieg richtig genießen“, sagte Ekström nach dem Rennen. Freude auch bei seinem Arbeitsgeber Audi; Die Ingolstädter belegten mit Jamie Green auf Position zwei und Nico Müller auf Rang drei bei der Siegerehrung alle drei Stufen des […]

Josh Files erneut Meister der ADAC TCR Germany

Hockenheim. Josh Files (26, Großbritannien, Target Competition) hat seinen Titel in der ADAC TCR Germany erfolgreich verteidigt. Der Brite belegte im Honda Civic TCR beim vorletzten Rennen der Tourenwagenserie des ADAC in Hockenheim den zehnten Rang und ist damit in der Tabelle von Titelkontrahent Mike Halder (21, Meßkirch, Wolf-Power Racing) im Finalrennen am Sonntag (15.15 Uhr) nicht mehr einzuholen. Das 13. Rennen gewann Harald Proczyk (41, Österreich, HP Racing), der dem Opel Astra TCR den ersten Sieg in der ADAC TCR Germany bescherte. Hinter Mike Halder im Seat Leon TCR fuhr Steve Kirsch (38, Chemnitz, Honda Team ADAC Sachsen) im […]