Irrer Reiseplan im eigenen Jet: So kommt „Mecker-Rooney“ zum Abraham-Kampf!

Wayne Rooney gehört zu den ganz großen Stars im Fußball. Der Stürmer von Manchester United ist zudem großer Box-Fan – und mit Paul Smith, der am 21. Februar (22:30 live in SAT.1) gegen Arthur Abraham um die WM im Super-Mittelgewicht kämpft, eng befreundet. Deshalb will Rooney auch unbedingt live am Ring mit dabei sein, wenn sein Kumpel in der Berliner o2 World um die Weltmeisterschaft fightet. Rooneys Plan: Am Tag des Kampfes muss er zunächst mit seinem Verein um 16 Uhr (MEZ) zum Ligaspiel in Swansea (Wales) ran. Anschließend duschen, umziehen und ab ins Auto – denn Swansea hat keinen eigenen Flughafen, der nächste ist in Cardiff (eine Stunde Fahrt). Dort steht – zu seinem Glück – ein Charter-Jet für ihn bereit, denn es gibt keine Direktflüge von Cardiff nach Berlin. Wenn Rooneys irrer Reiseplan aufgeht, landet er gegen 22 Uhr in Berlin …

Das wird ganz schön eng für „Mecker-Rooney“, der schon zum letzten Aufeinandertreffen von Abraham und Smith (28.09.2014 in Kiel) kommen wollte, aber nicht durfte! United-Coach van Gaal erteilte seinem Schützling nämlich nach einer Rot-Sperre kurzfristig Reiseverbot. Paul Smith: „Wayne möchte unbedingt dabei sein und mich unterstützen. Ich hoffe, dass es dieses Mal klappt. Er hat mich vor ein paar Tagen angerufen und mir erzählt, wie er von Swansea nach Berlin reisen will. Ich drücke uns beiden die Daumen, dass es klappt.“

Wenn es allerdings wieder eine „Rote“ für Rooney geben sollte, werden die Fans in Berlin wahrscheinlich wieder nur Gemecker aus England hören. Wie nach dem letzten Kampf, als Rooney nach der klaren Punktniederlage seines Freundes Paul Smith twitterte: „Wieso hat man Punktrichter, wenn diese einen Kampf nicht korrekt bewerten können? So beraubt man Leute ihrer Träume.“ Und weiter: „Hey Paul, es ist echt beschämend zu sehen, was heute Abend passiert ist. Ich hoffe, die Punktrichter werden für Ihre Leistung bestraft …“

Kalle Sauerland: „Wayne Rooney ist als Fan und Freund von Smith natürlich emotional bei der Sache, aber er ist herzlich bei uns willkommen. Eine Karte in der 1. Reihe haben wir für ihn immer!“

Eintrittskarten für die Box-Nacht in Berlin sind über die telefonische Ticket-Hotline 030-2060708899, im Internet unter www.tickethall.de und www.o2world-berlin.de sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

Leave a Reply

17 − 5 =