Der Nürnberger Altstadtlauf wird volljährig

Zum 18. Mal findet der Stadtlauf von SportScheck und BMW statt

Am 03. Oktober herrscht in Nürnberg wieder Ausnahmezustand: Der
18. Altstadtlauf von SportScheck und BMW kann eine Woche vor dem Start ein deutliches Anmeldeplus gegenüber dem Vorjahreszeitpunkt verbuchen und verspricht somit neue Rekordzahlen. Zwischen 10.00 und 13.40 Uhr fallen im Rahmen der größten Breitensport-Veranstaltung Nordbayerns die Startschüsse für Läufe über fünf Distanzen in verschiedenen Disziplinen. Die Sportler können sich zwischen Jogging, Walking und Nordic-Walking entscheiden. Vom Hobbyläufer bis zum Konditionswunder: Für jeden ist etwas dabei.

Der Olympiasieger und Stadtlauf-Botschafter Nils Schumann bezeichnete den Kurs bereits 2012 als „einen der schönsten Läufe der Stadtlaufserie“. Letztes Jahr lockte die Veranstaltung knapp 9.800 Teilnehmer an: Ein Rekord, der dieses Jahr wieder gebrochen werden wird. „Es wurde sogar noch eine wesentliche Verbesserung der Laufstrecke erwirkt“, sagt Rolf Kaden, Abteilungsleiter Leichtathletik des TSV Katzwang, der sich aktiv bei den Vorbereitungen beteiligte. „Erstmalig können die Läufer über den Wöhrder Talübergang laufen und müssen nicht mehr durch zwei enge Unterführungen hindurch. Dort kam es in den letzten Jahren immer zu Staus.“

Vielfältige Leistungen für die Läufer
Jeder Teilnehmer erhält vor dem Start ein oranges unifit-Funktionsshirt, das als Startberechtigung dient. Immer wieder trifft man auf Nürnbergs Straßen auch außerhalb des Events Läufer, die Trikots vergangener Jahre tragen und somit an die lange Tradition erinnern. Alle Kleinen sind bei der Stadtlaufserie Sieger: Für den Nachwuchs gibt es im Ziel der DAK-Bambini- und Kinderläufe über 600 oder 1.700 Meter eine Medaille. Zudem hat jeder Sportler die Möglichkeit, sich an den Getränkestellen unterwegs zu stärken, um fit für die persönliche Bestleistung zu sein. Es wird eine reichhaltige Strecken- und Zielverpflegung zur Verfügung gestellt.

Kurzentschlossene müssen sich beeilen
Die Teilnehmer können sich bis zum 02. Oktober online auf www.sportscheck.com/events anmelden. Für Kurzentschlossene besteht die Möglichkeit, sich am Veranstaltungstag von 8.00 bis 10.00 Uhr im Start- und Zielbereich nachzumelden, sofern das Limit von 10.500 Läufern noch nicht erreicht wurde. Es ist jedoch zu beachten, dass bei allen Nachmeldungen die Entrichtung des Startgeldes nur in bar erfolgen kann.
Ihre Startunterlagen erhalten die Läufer in der SportScheck Filiale Nürnberg am Ludwigsplatz von Sonntag, 22. September (verkaufsoffener Sonntag 13.00 bis 18.00 Uhr), bis Dienstag, 02. Oktober (zu den regulären Öffnungszeiten). Am Veranstaltungstag ist die Abholung im Start- und Zielbereich auf dem Opernplatz möglich.

Neu: Finisher-Foto von BMW
Premium-Partner BMW sorgt mit dem Finisher-Foto dafür, dass die Erinnerung an dieses besondere Ereignis lange erhalten bleibt: Denn mit Hilfe des Lauf-Chips wird beim Überqueren der Zielmatte automatisch ein Foto jedes Teilnehmers aufgenommen. Der Finisher kann sich dieses zusammen mit seiner Urkunde nach dem Lauf auf der SportScheck Webseite herunterladen.

Richtig trainieren will gelernt sein
Mit dem SportScheck Coaching bietet der Multichannel-Sportfachhändler seinen Kunden ein ganzheitliches Sport- und Gesundheitskonzept. Das Programm hilft sowohl Einsteigern als auch aktiven Sportlern aller Leistungsstufen unter sportwissenschaftlicher Anleitung persönliche Ziele zu erreichen. Herzstück ist der „PersonalCoach“. Der Läufer bekommt dabei seinen eigenen professionellen Trainer zur Seite gestellt, der ihn nachhaltig betreut und motiviert. Die Beratung zu den Themen Training, Ernährung und Gesundheit erfolgt dabei telefonisch und online. Der Vorteil: Das Training kann flexibel von zuhause oder unterwegs absolviert werden. Mehr Informationen unter: www.sportscheck.com/coaching

Soziales Engagement: fünf Cent pro Kilometer
Neben der sportlichen Herausforderung unterstützen alle Teilnehmer das Projekt „Sport im Hort“. Für jeden gelaufenen Kilometer spendet SportScheck fünf Cent an Kinder- und Jugendtagesstätten in Deutschland. Damit engagiert sich das Unternehmen gezielt im Bereich Kindersport. Denn nach einer aktuellen Studie der DAK-Gesundheit gibt über die Hälfte der deutschen Kinderärzte an, dass sich der Gesundheitszustand ihrer kleinen Patienten in den vergangenen zehn Jahren verschlechtert hat. Bei 76 Prozent aller Fünf- bis Acht-Jährigen sehen sie motorische Defizite.
(4.378 Zeichen)

Zur Stadtlaufserie 2013
Die Stadtlaufserie von SportScheck und BMW zählt zu den größten Breitensportevents in Deutschland. 19 Läufe umfasst die Serie 2013. Insgesamt rund 90.000 Läufer werden dieses Jahr gemeinsam Strecken zwischen fünf Kilometer und der Halbmarathondistanz bewältigen.

Online finden Sie die aktuellen Pressemeldungen, Pressemappen, sowie für redaktionelle Zwecke rechtefreies Bildmaterial zum Stadtlauf von SportScheck und BMW unter www.press-service.info/sportscheck-stadtlauf

Leave a Reply

vier × eins =